Das Tierheim in Poio 2020



3. November

Im Tierheim in Poio ist über die letzten Monate eine große Tierarztrechnung aufgelaufen, die die Mädels selbst nicht finanzieren können.
So sind die Möglichmacher von KG eingesprungen.

Hilfe für Poio
Zur Patientenübersicht bitte auf das Bild klicken

Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken

Gandalf und Fibi bedanken sich stellvertredend für alle tierischen Patienten für die Übernahme der Kosten.







27. September

Vielen Dank an die Möglichmacher für die Finanzierung von Jaspers Kastration.



Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



27. September

Viele, viele Jahre hat's gedauert.
Aber jetzt ist das Tierheim in Poio "verkabelt", so daß der Generator für Strom und warmes Wasser sorgen kann.
Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.



















Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



17. September

Im Tierheim in Poio gibt's eine Menge Hunde, die Probleme mit den Knochen haben (Arthrose und so).
Für diese Hunde ist der Winter im "Freien" besonders bitter. Es regnet zwar nicht rein in die Zwinger. Und die Hunde haben Körbchen mit Decken, wo sie sich hin legen können.
Aber die Luft ist permanent feucht. Und die Temperatur kann durchaus schon mal unter den Gefrierpunkt runter gehen.
Ein scheußliches Wetter für jeden, der draußen leben muß.
Aber die "knochenkranken Hunde" tun sich besonders schwer.

Um es ihnen ein bißchen leichter zu machen, hat Rosa um Kautabletten gebeten.
Die helfen - sind allerdings auch nicht ganz preiswert.





Der alte Gandalf bedankt sich bei allen, die das möglich gemacht haben.







Dem schließe ich mich an.
Danke!


Tobi ist kastriert worden.





In einem wurden vier abgestorbene Schneidezähne entfernt.





Herzlichen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.

Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



9. September

Im Tierheim in Poio sind die Kauknochen alle aufgefressen.
Außerdem war Napoleons Spezialfutter (für sensible Mägen) alle.
Rosa hat Nachschub erbeten.







Herzlichen Dank!





13. August

Charlie...



... ist kastriert worden.



Vielen Dank an alle, die das möglich machen.

Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



6. August

Brais...



... ist kastriert worden.



Danke sehr!


Hilfe für Poio
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



30. Juni

Floppy's Fell verfilzte immer mehr.



Um das in den Griff zu kriegen wurde eine Schermaschine angeschafft...



... die auch gleich zum Einsatz kam.



Vielen Dank an die Möglichmacher für die Finanzierung.


Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



23. Juni

Aaron, der vor einigen Tagen in der Nähe des Tierheims ausgesetzt wurde...



... ist kastriert worden.



Vielen Dank an alle, die das möglich machen.


Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



12. Juni

Julius ist kastriert worden.



Danke an die Menschen, die das möglich gemacht haben.


Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



10. Juni

Schon vor einer Weile hatten sich die Hunde in Poio neue Kauknochen gewünscht.
Ich konnte aber keine schicken, weil sie ausverkauft waren.
Jetzt gab's wieder welche.



Warum Zooplus für diese sieben Teile ein eigenes Paket gepackt hat, weiß ich auch nicht.



Hier die Rechung.
Fast ein Viertel wurde mit einem Gutschein einer KG'lerin beglichen.
Den Rest haben die Möglichmacher übernommen.
Danke dafür.





9. Juni

Im Tierheim in Poio wird noch ein bißchen Baumaterial gebraucht.



Immer wieder verstopft die Abflußrinne im Auslauf, weil Erde hinein gespült wird.
Um das zu verhindern, werden Randsteine gesetzt.



Vielen Dank an die Möglichmacher.

Baumaterial
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



8. Juni

Als Xan Mitte März ins Tierheim in Poio kam, war er in einem schlechten Zustand und wurde auf einer Pflegestelle untergebracht.



Ende Mai war er fit genug für die Kastration.



Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



15. Mai

Im Tierheim in Poio gibt es zur Zeit einen großen Bedarf an Kauknochen.
Rosa hat sich Nachschub gewünscht, den ich geschickt habe.
In einem konnte ich einen Gutschein einlösen.
Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.









10. Mai

Aus diesem Wurf sind fünf Welpen übrig geblieben.



Estrella.



Turron.



Polvoron.



Die drei leben im Tierheim in Poio.
Außerdem Tobby.



Und Lua.



Die letzten beiden habe ich noch nie gesehen.
Sie leben auf einer Pflegestelle.

Die Rüden sind jetzt kastriert worden.
Tobby.



Polvoron.



Turron.



Und auch Chimpo ist kastriert worden.



Herzlichen Dank an die Möglichmacher, die diese Rechnung finanziert haben.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



2. April

Auch zu normalen Zeiten ist es im Tierheim für die Hunde entsetzlich langweilig.
Aber jetzt, zu Corona-Zeiten, ist es noch schlimmer.
Keine zweibeinigen Besucher.
Keine Spaziergänge.
Keine Abwechslung.

Um so wichtiger ist es, daß es wenigstens was zum Kauen gibt.
Streßabbau und Beschäftigungstherapie in einem.
Danke sehr an alle, die das möglich machen.







Da jederzeit damit zu rechnen ist, daß der Postversand schwierig wird, habe ich zwei Bestellungen getätigt.
In der Hoffnung, daß wenigstens eine im Tierheim ankommt.
Deshalb gibt's zwei Rechnungen.
Wobei beide Pakete angekommen sind.







8. März

Brownie....



... und Batman sind kastriert worden.



Herzlichen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



8. März

Für Napoleon wurde neues Spezialfutter gebraucht.
Das Futter, was sonst im Tierheim verwendet wird, verursacht Durchfall wie Wasser mit Blut drin.
Zu viel Streß hinter Gittern.



Für die anderen Tierheiminsassen hat Rosa sich Hundekekse gewünscht.



Vielen Dank an die Möglichmacher.





17. Februar

Der uralte Carlo hat das große Glück nicht im Tierheim leben zu müssen, sondern auf einer Pflegestelle untergebracht zu sein.
Das Bild ist vom Tag seiner Einlieferung.



Jetzt wurde er kastriert. Ein Hoden war bereits entartet.
Außerdem wurden seine Zähne saniert.



Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



30. Januar

Wilson...



... ist kastriert worden.



Er ist aber auch ein "Humpelhund", weil in einem seine Zähne saniert worden sind.



Außerdem war Mark in der Praxis von Ofir.



Auch er wurde kastriert.



Vielen Dank an alle, die das möglich machen.
Hier ist die Rechnung.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken



29. Januar

Das letzte Paket mit Kauknochen und magenschonendem Futter ist im Tierheim eingetroffen.
Noch mal herzlichen Danke an alle, die es finanziert haben.







26. Januar

Die Mädels haben sich einen Microchip- Scanner gewünscht.
Letztes Wochenende habe ich ihn mit nach Spanien genommen.



Der Zweite ist ins Tierheim bei Moana gegangen.



Vielen Dank an alle, die das mit ihrem Geschenk möglich gemacht haben.


25. Januar 2020

Auch in Poio macht das Winterwetter den Hunden zu schaffen.
Napoleons Verdauungstrakt ist völlig durcheinander.



Rosa hat sich Spezialfutter gewünscht.



Und Kauknochen für alle.



Ein Paket ist noch unterwegs.
Die Rechnung allerdings ist schon da.



Vielen Danke an alle, die solche Lieferungen mit ihren Geschenken möglich machen.


23. Januar 2020

Rusty hat dieses Jahr den Anfang gemacht.



Er ist der erste Rüde aus dem Tierheim in Poio, der kastriert worden ist.



Und zwei Zähne wurden auch gezogen.



Herzlichen Dank an alle, die die Behandlung möglich machen.

Kastration
Zur Rechnungsansicht bitte auf das Bild klicken