Damit es möglich ist den Hunden und Katzen in Spanien zuverlässig unter die Pfoten zu greifen, braucht es mehr als "gelegentliche Geschenke".
Es braucht Menschen, die sich regelmäßig (monatlich) finanziell engagieren und die Hilfe planbar möglich machen.
Es braucht "Möglichmacher".

Haben Sie jeden Monat fünf Euronen (oder mehr) übrig, die Sie "tierisch" verwendet wissen möchten?

Dann melden Sie sich doch gerne bei mir.info@koerbchen-gesucht.de

Wenn Sie mir Ihre Kontaktdaten verraten, erhalten Sie regelmäßig (wenn auch in unregelmäßigen Abständen) Post per Mail.

Außerdem würde ich mich sehr freuen Sie (wenn auch nur "digital") kennen zu lernen.
Denn ohne Sie wäre die Hilfe in Spanien nicht möglich.