Hella


Jahrgang `65
Wohnort: Jade


Hier ist er endlich – mein Steckbrief.

Ich habe das große Glück sehr tierliebe Eltern zu haben. Daher mußte ich gar nicht lange jammern um mit ca. 5 Jahren erst eine Katze und dann endlich den heißersehnten Hund zu bekommen. Immer brachte ich irgendein Tier mit nach Hause. Frösche, Molche, Salamander, junge Amseln ….

Meinen ersten eigenen Hund bekam ich, als ich mein Studium fast beendet hatte und die restlichen Kurse und Stunden selbst einteilen konnte. Muckel war ein kleiner Pudelmix, kam viel zu jung mit sechs Wochen vom Bauernhof und bestand fast ausschließlich aus Flöhen. Ob das der Auslöser für seine Flohallergie war ? Muckel starb viel zu früh mit 10 Jahren.

Wie ich von einem süßen wuscheligen Pudelmix zu meinem ersten Ridgeback kam, kann ich gar nicht mehr genau sagen. Sam war mein Traumhund, zwar schwierig vom Verhalten her und auch optisch keine Schönheit, aber ich konnte mich hundertprozentig auf ihn verlassen. Er hat mir unendlich viel beigebracht und für mich war er der tollste und schönste Hund der Welt. Er starb plötzlich und unerwartet mit gerade mal 9 Jahren und ich vermisse ihn immer noch sehr.



Als Sam 3 Jahre alt war wurde der Wunsch nach einem zweiten Hund wach und so kam Barwana, mein Riesenbär, zu uns. Er ist jetzt 9 Jahre alt, Chef des Rudels und als absolutes Landei erst glücklich, seitdem wir hier auf einem Resthof wohnen.



Nochmal 3 Jahre später kam Pepper zu mir, meine Zuckerschnute. Sie ist meine erste Hündin und für mich etwas ganz Besonderes. Obwohl alle meine Hunde eine starke Bindung zu mir haben, geht sie bei Pepper besonders tief.



Pepper war dann auch der Grund, aus dem ich mich entschloss aufs Land zu ziehen. Drei große Hunde brauchen einfach viel Platz zum Toben, vor allem wenn so ein Temperamentsbolzen dabei ist.

Ungefähr ein Jahr nachdem ich mein Traumzuhause gefunden hatte, wurde ich gebeten 2 Welpen aus Rumänien als Pflegehunde aufzunehmen. Einen konnte ich sehr gut vermitteln, der andere hatte sich in mein Herz geschlichen bevor ich für ihn eine neue Familie finden konnte. Fidget, mein kleiner Rabauke. Super intelligent, sehr unabhängig und irgendwie ganz anders als meine bisherigen Hunde (im ersten Jahr mit ihm war ich ständig damit beschäftigt, Löcher im Zaun zu stopfen. Er liebt es das Dorf unsicher zu machen....)



Pepper bekam vor drei Jahren Welpen und aus dem Wurf stammen Chili und Frodo.
Frodo hält sich trotz seiner Größe für ein Schoßhündchen und Chili hat das unglaubliche Temperament ihrer Mutter geerbt.



Zusammen mit den Hunden leben noch drei Kater ( Garfield, Joker und Merlin) und eine Katze ( Yoda) hier. Sie kamen im letzten bzw. vorletzten Herbst jeweils im Doppelpack hier an und waren gerade erst 3-4 Wochen alt.





Zu KG kam ich vor ungefähr 5 Jahren durch eine Zeitungsanzeige. Zwar bin ich die meiste Zeit nur stiller Mitleser, aber mitgefiebert wird jeden Tag.

Viele Grüße aus der Wesermarsch

Hella

April 2013